Monatsprogramm Heile(s) Herz

Kategorie:

Nutze diesen Kurs, um alte Wunden und Herzblockaden, die deine Beziehungen sabotieren, dir Nähe verweigern und dich unglücklich machen zu erkennen und loszulassen. Durch verschiedene Wegweiser kultivierst du deinen Selbstwert, deine Selbstliebe und deine Verletzbarkeit, bringst Schuld und Scham auf den Tisch, erkennst, dass du genau richtig so bist wie du bist  und keinesfalls “die einzige”, die etwas nicht kann, nicht ist, nicht will etc.
Nur dadurch, dass wir uns wirklich erkennen und annehmen können wir Authentizität und Mut leben!

In diesem vierwöchigen Intensivprogramm erwartet dich  lebensverändernder und hochtransformierender Input, Übungen, tools und clearings um deine Selbstliebe wirklich zu kultivieren und deine Anpassung und Sabotage durch Authentizität zu ersetzen. Du erkennst, was für ein wundervolles, wertvolles Wesen du bist und erschaffst dich in deinem HigherSelf neu.
Wir nutzen in diesem Programm zehn Wegweiser, die uns aus jeglicher Schuld und Scham in unser heiles Herz bringen werden:
Wir lassen die Furcht vor Bewertung durch andere Menschen los, indem wir unere Authentizität kultivieren, wir begegnen unserem Perfektionismus mit Selbstmitgefühl und der Erkenntnis, das wir immer genug sind, wir erkennen unsere Betäubungs- und Copingmechanismen und begegnen ihnen durch das Trainieren unserer Resilienz, wir begegnen unserem Mangel und der Angst vor unseren Schatten mit Annahme, Dankbarkeit, Freude und dem Neu-wählen unserer Glaubenssätze.
Wir begegnen dem Drang nach Sicherheit und der daraus zwingenderweise folgenden Kontrollsucht, indem wir unsere Intuition schulen und Vertrauen in uns und das Universum erlangen. Unserem Vergleichsmonster, das die Wurzel allen Unglücks ist, setzen wir unsere Kreativität entgegen, indem wir diese entdecken, erforschen und kultivieren. Der Schlafschuld und der Erschöpfung als Statussymbl begegnen wir, indem wir Erholung und Spiel für uns entdecken, und wir kultivieren Stille und Ruhe, um der kollektiven grundsätzlichen Angst zu begegnen, die omnipräsent in unserer Realität um uns herum ist. Unserem “ich sollte” zeigen wir, dass uns bedeutungsvolle Arbeit sehr viel mehr erfüllt und energetisiert als das Funktionieren, das wir alle in der Welt gelernt haben. Und unserer Überangepasstsein,dem Drang nach Dazugehören und dem Drama darum, herauszufinden wer wir sein müssen in dieser Welt, um dazugehören zu dürfen, begegnen wir, indem wir Lachen, Singen und Tanzen implementieren.
Klingt bombastisch?
Wird es. Versprochen.

Umfang

11 Videos à etwa 15-20 Minuten, 4 geführte Meditationen und 10 workbooks.

Auslieferung

Der Kurs kommt in Form einer Dropbox innerhalb von 24 Stunden nach deiner Bestellung per Mail zu dir. Du hast darin eine Auflistung aller Videolinks, alle workbooks und die vier Meditationen.

Austausch

Du kannst dich über alle Inhalte in unserer Verwunder-dich Community auf Facebook austauschen!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.